Zum Inhalt springen

Brand am Steinspielplatz Enzesfeld: Spielgeräte mutwillig angezündet

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der dafür verantwortlichen Person(en) führen, bietet die Gemeinde eine Belohnung von 2.000 Euro.

Am Freitag, 5. November 2021 gegen 22:00 Uhr wurde die Rutsche am Steinspielplatz in Enzesfeld in Brand gesteckt. Als die Freiwillige Feuerwehr Enzesfeld eintraf, stand das Spielgerät bereits in Flammen. Der Brand konnte aber rasch gelöscht werden, jedoch ist der Schaden groß.

Vizebürgermeister Alexander Schermann machte sich gleich am nächsten Tag ein Bild vor Ort: "Wir hatten in den letzten Jahren schon einige Vandalenakte in unserer Gemeinde, aber das ist ja nun das Allerletzte. Da geht es nicht nur um eine mutwillige zerstörerische Straftat, sondern um eine genommene Spielmöglichkeit für unsere Kinder! Danke an die Freiwillige Feuerwehr Enzesfeld für ihren Einsatz!"

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der dafür verantwortlichen Person(en) führen, bietet die Marktgemeinde eine Belohnung von 2.000 Euro. Hinweise bitte per E-Mail an sekretariatenzesfeld-lindabrunnat oder telefonisch unter 02256/81251-76. 

Alle Infos dazu auf der Website der Marktgemeinde Enzesfeld-Lindabrunn finden Sie HIER.

Zurück